Deutsch
English
Français
Kurdî
Nederlands
Türkçe
Polski
Русский
Español
Italiano
فارسی
Montag, 22. Mai 2017

Aktuelles:

Fortbildung Wohnungsanpassung am 08.06.2017

Am 8. Juni bietet das "Niedersachsenbüro Neues Wohnen im Alter" eine Fortbildung zum Thema Wohnungsanpassung für seniorengerechtes Wohnen an. Nähere Informationen hierzu im Veranstaltungsflyer:
Download Flyer (PDF-Datei)
 

Demonstration für Rechte behinderter Kinder und Familien

Der Bundesverband behinderter Pflegekinder e.V. ruft zur Demonstration für die Rechte behinderter Kinder und deren Familien am 20. Juni 2017 in Berlin auf.
Download Pressemappe (PDF-Datei)
 

2. Lip-/ Lymphödemtag am 20.05.2017 in Celle

Am 20. Mai 2017 führt die Selbsthilfegruppe "Lilly Turtles" aus Winsen/Aller in Celle den 2. Lip- und Lymphödemtag durch. Zahlreiche Workträge und Workshops informieren zum Thema. Um Voranmeldung wird gebeten.
Download Programm (PDF-Datei)
 

Aktionswoche Alkohol 2017

Vom 13. bis 21. Mai 2017 startet die 6. Auflage der Präventionskampagne. Zahlreiche Freiwillige und ehrenamtliche Träger sowie Selbsthilfeverbände unterstützen die Aktionswoche mit diversen Veranstaltungen rund um das Thema Alkohol.
Weiterlesen
 

bvkm aktualisiert Rechtsratgeber für behinderte Menschen und Angehörige

Der Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. hat den Rechtsratgeber "Mein Kind ist behindert - diese Hilfen gibt es" anhand der seit dem 01.01.2017 in Kraft getretenen neuen Rechtsänderungen aktualisiert und neu aufgelegt.
Download (PDF-Datei)
 

Symposium "Teilhabeforschung" 19.06.2017 an der MHH

Am 19.06.2017 findet an der Medizinischen Hochschule Hannover ein Symposium zum Thema "Teilhabeforschung – aktuelle Entwicklungen in Deutschland“ statt.
Weiterlesen
 

Bundesverdienstkreuz für Karin Stötzner

Wir gratulieren Karin Stötzner ganz herzlich zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes.
Weiterlesen
 

Selbsthilfe-Büro Niedersachsen auf 4. Integrationskonferenz in Hannover

Im Rahmen der vierten Integrationskonferenz am 06. März 2017 in Hannover informierte das Selbsthilfe-Büro Niedersachsen über die landesweite Selbsthilfe.
Weiterlesen
 

Patientenleitlinie "Unipolare Depression"

Eine neue Version der Patientenleitlinie "Unipolare Depression" mit Berücksichtigung des Themas "Selbsthilfe" steht bereit.
Download (PDF-Datei)
 

Broschüre "Schwerstkranke Kinder"

Das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung hat eine Neufassung der Broschüre "Schwerstkranke Kinder" mit dazugehörigen Kontaktadressen herausgegeben.
Download (PDF-Datei)
 

Selbsthilfe-Newsletter AOK "inKONTAKT"

Eine neue Ausgabe des AOK Selbsthilfe-Newsletters "inKONTAKT" steht ab sofort auf der Website bereit.
www.aok-inkontakt.de
 

Neue Begegnungsstätte in Meppen

Feierliche Neueröffnung der Kontakt- und Beratungsstelle für Selbsthilfegruppen (KoBS) Meppen und des Freiwilligenzentrums Meppen unter einem gemeinsamen Dach statt.
Zum Pressebericht
 

Bundestreffen "Junge Selbsthilfe" 2016

Der Bericht zum 3. Bundestreffen "Junge Selbsthilfe" 2016 in Heildelberg ist jetzt online.
Weitere Informationen
 

Ausschreibung "Hertie-Preis" 2017

Die gemeinnützige Hertie-Stiftung hat den "Hertie-Preis für Engagement&Selbsthilfe" 2017 ausgeschrieben.
Weitere Informationen
 

Paritätisches Bildungswerk Bund: Fortbildungen 2017

Das Fortbildungsprogramm 2017 des Paritätischen Bildungswerkes Bundesverband e.V. ist nun online.
Weitere Informationen
 

Selten! Betroffene suchen Betroffene

NAKOS hat in Kooperation eine gemeinsame Themenliste zu seltenen Erkrankungen und Problemen für Betroffene zusammengestellt.
Download (PDF-Datei)
 

Aktion Mensch: Förderung von Ferienreisen

Anträge für die Förderung von Ferienreisen sind ab dem 1.11.2016 unbefristet möglich.
Weitere Informationen
 

"SeeleFon" für Flüchtlinge

Die Familienselbsthilfe Psychiatrie e.V. bietet für psychisch erkrankte Flüchtlinge und Migranten eine Seelsorgetelefon an.
Weitere Informationen
 

"Leitfaden Selbsthilfeförderung"

Der "Leitfaden Selbsthilfeförderung“ des GKV-Spitzenverbandes wurde aufgrund der Neufassung des § 20h SGB V redaktionell überarbeitet und steht nun in der aktualisierten Fassung zur Verfügung.
Weitere Informationen
 

ThemenCheckMedizin

Neue Website für Bürgeranfragen beim Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen.
Weitere Informationen
 

Arbeitsgemeinschaft Allergiekrankes Kind

Jetzt digital im "MITMACHNetz" vernetzen. Mehr Infos dazu in der Broschüre "Vernetzen-Teilen-Lernen" der AAK.
Download (PDF-Datei)
 

Jubiläumsjahr 2016

Jahresbericht 2015

Wanderausstellung "1000 und eine Selbsthilfegruppe in Niedersachsen"

Die Wanderausstellung "1000 und eine Selbsthilfegruppe in Niedersachsen" wurde gemeinsam mit Selbsthilfegruppen, Selbsthilfeorganisationen und Selbsthilfe-Kontaktstellen entworfen.

Sie zeigt einen repräsentativen Ausschnitt der niedersächsischen Selbsthilfe-Landschaft. Beispielhaft werden verschiedene gesundheitliche und soziale Selbsthilfethemen vorgestellt.

Die Ausstellung zeigt Möglichkeiten der Selbsthilfe auf und schafft ein Bewusstsein für die Belange der Selbsthilfe.

"1000 und eine Selbsthilfegruppe"

  • informiert über Ziele und Anliegen von Selbsthilfegruppen und lädt ein, Selbsthilfe kennen zu lernen
  • macht Mut, sich in schwierigen Lebenssituationen oder bei Erkrankungen mit Menschen in vergleichbarer Situation zusammenzutun
  • zeigt Möglichkeiten auf, sich über Selbsthilfe zu informieren und sich beraten zu lassen
  • stellt das Unterstützungsangebot der Selbsthilfe-Kontaktstellen und die Leistungen des Selbsthilfe-Büros Niedersachsen vor
  • informiert über lokale und landesweite Aktivitäten und das Engagement von Selbsthilfeorganisationen unterschiedlicher Themenbereiche

Die Wanderausstellung wurde aus umweltfreundlichen, leicht recyclebaren Materialien angefertigt. Neben 18 Ausstellungswänden, die unterschiedliche Themen der Selbsthilfe und der Selbsthilfe-Unterstützung vorstellen, können zwei Tafeln frei gestaltet werden.

"1000 und eine Selbsthilfegruppe in Niedersachsen" kann beim Selbsthilfe-Büro Niedersachsen entliehen werden.

Über die genauen Ausleihbedingungen informiert Sie das

Selbsthilfe-Büro Niedersachsen
Gartenstraße 18
30161 Hannover

Telefon: (05 11) 39 19 28
Fax:      (05 11) 39 19 07
E-Mail: selbsthilfe-buero-nds@gmx.de

"1000 und eine Selbsthilfegruppe in Niedersachsen" wurde finanziell gefördert durch

  • Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
  • Landesverband der Innungskrankenkassen Niedersachsen
  • Norddeutsche Landesbank – Girozentrale
  • AOK – Die Gesundheitskasse in Niedersachsen
  • Landesverband der Betriebskrankenkassen Niedersachsen
  • Landesversicherungsanstalt Hannover
  • Verband der Angestellten- und Arbeiterersatzkassen Niedersachsen
  • Landwirtschaftliche Krankenkassen Niedersachsen
  • Bundesknappschaft Niedersachsen
Redaktion: SHB,  erstellt: 13.07.2014,  letzte Änderung: 31.03.2015