Deutsch
English
Français
Kurdî
Nederlands
Türkçe
Polski
Русский
Español
Italiano
فارسی
Donnerstag, 21. September 2017

Wir gratulieren: 25 Jahre Selbsthilfe-Kontaktstelle im Heidekreis

Wir gratulieren der Selbsthilfe-Kontaktstelle Walsrode ganz herzlich zu ihrem Jubiläum.

1992 wurde die Selbsthilfe-Kontaktstelle Walsrode in Trägerschaft des Kirchenkreises gegründet. Von Anfang an war sie in der Lebensberatungsstelle des Kirchenkreises angesiedelt und damit sehr gut in die soziale Beratung integriert.

Mit einem Selbsthilfetag, der in Soltau in den samstags stattfindenden Markt integriert wurde, zeigten die Organisatorinnen und Organisatoren, dass Selbsthilfe aus der Mitte der Gesellschaft kommt. Silke Meyer (Selbsthilfegruppe Mehrleben) und Helmut Kurtz (Prostata Selbsthilfegruppe Heidekreis), die den Tag im Namen der Selbsthilfegruppen eröffneten, betonten denn auch diesen Aspekt. Selbsthilfe kann für jede und jeden eine Möglichkeit sein, mit Erkrankungen und Problemen besser den Alltag zu bewältigen.

Der Soltauer Bürgermeister Helge Röbbert, zeigte sich in seinem Grußwort von der Vielfalt und dem Umfang des Engagements beeindruckt - „…mehr als 1000 engagierte in mehr als 60 Selbsthilfegruppen“.

Für das Selbsthilfe-Büro Niedersachsen und die Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen gratulierte dann Dörte von Kittlitz zum Jubiläum der Selbsthilfe und der Selbsthilfe-Kontaktstelle im Heidekreis. Sie überbrachte Detlef Olek, der ebenfalls in diesem Jahr sein 25jähriges Jubiläum als Leiter der Selbsthilfe-Kontaktstelle begeht, ein Geschenk und dankte für sein Engagement in der fachlichen Selbsthilfe-Unterstützung.

Im Laufe des Tages konnten sich dann Interessierte an den Ständen der Selbsthilfegruppen zu verschiedensten Themen informieren. Das Konzept der Kombination mit dem Soltauer Markt ging dabei voll auf. Musikalisch begleitet wurde der Tag durch eine Bläsergruppe der Musikschule Heidekreis.